Behandlungsablauf

Erstbefund


Bei unserem ersten Termin erfolgt die physiotherapeutische Befundaufnahme. Dafür planen Sie etwa 60-90 Minuten Zeit ein.

Nach Ihrem Vorbericht (Anamnese) erfolgt eine Beurteilung des Gangbildes und ein Tastbefund.

 

Bitte bringen Sie zu diesem Termin mit (falls vorhanden):

  • Vorbericht des Tierarztes
  • Medikamente
  • Röntgenbilder 
  • OP-Bericht

Im Anschluss erhalten Sie einen Befundbogen mit Hinweisen zu Hausaufgaben, Nahrungsergänzungsmitteln und dem weiteren Therapieablauf. Die Hausaufgaben erkläre ich Ihnen vor Ort und Sie erhalten zusätzlich eine entsprechende Anleitung.

Therapie


Aus dem Erstbefund wird ein Therapieplan erstellt, der optimal auf die Diagnose und den individuellen Zustand Ihres Vierbeiners zugeschnitten ist. Mehr dazu finden Sie unter dem Punkt Therapiemethoden. Je nach individuellem Zustand und Erkrankung kann eine Behandlung 1-2x/Woche sinnvoll sein, bei anderen macht ein Besuch ca. alle 4 Wochen mehr Sinn.

 

Der Erstbefund und die Behandlungen finden in meinen Praxisräumen statt. Sollte es Ihnen nicht möglich sein zu mir zu kommen, komme ich nach Absprache zu Ihnen nach Hause.

 

Termine nach Vereinbarung!

 

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, bitte ich diesen spätestens 24 Stunden vorher abzusagen.

 

Hinweise:

  •  zwischen einer Mahlzeit und der Behandlung sollten etwa zwei Stunden liegen
  • der Hund sollte vor der Behandlung die Möglichkeit gehabt haben, sich zu lösen

Die Preise für eine Behandlung finden Sie unten stehend.

 

Preise


Erstbefund

ca. 60-90 Minuten


Behandlung

ca. 30 Minuten

 


Physio Check-Up

ca. 20 Minuten (mehr Infos hier)


Blutegelbehandlung

bis ca. 2,5 Stunden


Leihgebühr

AmpliVet® synchro 3.0 (Elektrotherapie)


Anfahrt bei Hausbesuchen

bis 15 km frei

jeder weitere km

50€


30€

10er Karte 270€


15€ (wird bei anschließendem Befund angerechnet)


45€ zzgl. 10,50€ pro Egel


10€/Tag bzw. 50€/Woche


0,50€


Ich bitte um Barzahlung direkt nach der Behandlung.

Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.